Der „Schillenberger“, der 1810 gebaute Hof am Schillenberg, hatte es uns schon lange angetan. Es war also ein Glücksfall, dass wir das Gebäude erwerben konnten. Obwohl alt, war die Bausubstanz des Hofes noch gut, sicher auch durch die Pflege des vorherigen Besitzers Stefan Schmid und des langjährigen Mieters, des Trachtenvereins d’Wertachtaler.

Wir konnten und wollten deshalb so viel wie möglich vom alten Gebäude erhalten.

In der leerstehenden Tenne wurden in Holzständerbauweise Räume für die Kleintierpraxis und im alten Wohnhaus Sozialräume und eine kleine Wohnung eingerichtet.

In der Praxis sorgen viel Glas für Licht und viel Holz für ein angenehmes Raumklima.

Ein besonderes Anliegen war es uns auch, einen barrierefreien Eingang zu schaffen, der nicht nur den Zugang zur Praxis mit Kinderwagen oder Rollstuhl ermöglicht, sondern auch gerade den älteren Hunden den Zugang zur Klinik erleichtert.

Im Gebäude am Schillenberg können wir die räumlichen, aber auch die Ausstattungsvorgaben für eine tierärztliche Klinik (Kleintiere) und damit auch für die optimale Behandlung Ihres Klein- oder Heimtieres erfüllen


So können wir Ihnen anbieten:

digitalen Röntgenaufnahmen

Ultraschalluntersuchungen

EKG

Endoskopie

hausinternes Labor

Computertomografie

Zahnbehandlungen

Knochen und Weichteilchirurgie in Inhalationsnarkose

24 Stunden Notfallversorgung mit stationärer Aufnahmemöglichkeit

Diashow Rundgang: